Skip to content

Month: November 2017

Trautes Heim, Glück zu Dritt

Für all jene, dies noch nicht wissen: Wir leben seit Neustem an der Pestalozzistrasse 50 in Burgdorf. Von unserer Wohnung und den Nachbarn im alten Markt haben wir uns mit dem berühmten lachenden und weinenden Auge verabschiedet – im beruhigenden Wissen darum, dass wir ja nicht gleich ans andere Ende der Welt verschwunden sind.

Zwischen dem wunderschönen Gestern und dem fantastischen Heute, Morgen, Übermorgen undsoweiterundsofort liegen nur ein paar hundert Meter.

Frau, Hund und Mann sind nach der Züglete wohlauf. Jetzt freuen wir uns schampar aufs Einrichten unseres neuen Daheims.

Nume nid jufle

Wenn gleich nach der Losfahrt des Busses der Billetkontrolleur kommt: Solange in allen Taschen nach dem Swisspass zu kramen, bis das Ziel erreicht ist, und das Chärtli erst beim Aufstehen zum Aussteigen im Portemonnaie zu „finden“ – das sind die kleinen Freudeli zwischendurch (von denen übrigens auch tatsächlich Schwarzfahrende profitieren können).