Skip to content

Hitzige Grüsse

In der Annahme, dass wir in Burgdorf gerade gegen den Kältetot kämpfen, und um mich deswegen “chly zu föpple”, wie er später schrieb, schickte mir ein Freund dieser Tage einen “Gruss aus Down under…bei 39,5 Grad”.

Er staunte nicht schlecht, als ich ihn aus Down under zurückgrüsste…bei nur wenig kühleren 32 Grad.

Eine Woche später trafen wir uns in Sydney, Rafael Wild, seine Partnerin Judith, mein Schatz und ich:

Published inAustralischesFerientechnisches

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *