Zum Inhalt springen

…and loose goes it!

Mit ein paar Runden Barfuss-Bowling (das gehört flächendeckend und subito auch in der Schweiz eingeführt) haben wir uns für unseren zehntägigen Trip an der Ostküste fitgemacht. Und jetzt gehts los: Gleich holen wir das Mietauto und tuckern zu den Koalas, den Kängurus, den Delfinen, den Krokodilen und den Haien. Geplant haben wir nichts. Wir nehmen, was auch immer wann und wie kommt.

Am 17. sind wir zurück in Sydney, um mit all den Leuten hier Chantals Geburi zu feiern. Anschliessend…keine Ahnung. Wahrscheinlich verschwinden wir nochmals für ein paar Tage. Dann ist Weihnachten – und hier endgültig der Hochsommer ausgebrochen:-)).

(Bild: Chantal)

Published inAustralisches

2 Comments

  1. Remo von Zug

    @Felix: Da lag auch wochen- nein- monatsmässige Knochenarbeit seitens seiner troiesten Fäns vor..

  2. Gefaellt mir, dass hier regelmaessig gepostet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das Copyright für alle Beiträge liegt beim Betreiber dieses Blogs.