Astrein

Auf sämtlichen Bahnen der Burgdorfer Minigolfanlage ist mir schon ein As gelungen – nur auf der 7 nicht. Zwei Punkte waren beim Weitschlag bisher das höchste der Gefühle.

Dasselbe gilt für meine meine Kollegin Tanja S.

Gestern drehten wir wieder einmal eine Runde miteinander. Irgendwann kamen wir bei der ominösen Bahn an. Tanja legte den Ball auf den Tee, holte aus und schlug ihn durch das Absperrgitter über den grünen Rasen in den Endkreis. Dort rollte er von einem Rand zum anderen, immer langsamer zurück in die Mitte…und versank im Loch.

Mehr im Witz sagte ich zu Tanja, „dann mache ich das halt auch“. Ich legte den Ball auf den Tee, hole aus und schlug ihn durch das Absperrgitter über den grünen Rasen in den Endkreis. Dort rollte er von einem Rand zum anderen, immer langsamer zurück in die Mitte…und versank im Loch.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.