Auf der Homeoffinsel (15)

Montag, 15. Februar 2021, 00.20 Uhr

Vom Hotelbalkon aus sehe ich die Spitze des Leuchtturms von Maspalomas und höre ich, wie die Wellen des Atlantiks an die Küste krachen.

Unter anderen Umständen würde ich mich jetzt anziehen und die paar Kilometer quer durch die Stadt laufen, um mir das aus der Nähe anzuschauen. Wegen der Ausgangssperre verzichte ich darauf.

Meergucken ist zwar nicht das, was mir beim Stichwort „Ausgang“ als Erstes in den Sinn kommt. Einer nächtlichen Polizeistreife vielleicht aber schon. Dann mieche ich mich eines Verstosses gegen die „Ley Mortaza“ – dieses Gesetz regelt die öffentliche Sicherheit – schuldig. Das zöge eine Geldstrafe zwischen 601 und 30 000 Euro nach sich.

Also bleibe ich hier. Mit dem Kafitassli in der Hand schmolle ich vor mich hin.

Tess würde mit dem ihr eigenen Nachdruck jetzt sagen: nüüt tafme.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.