Auf der Homeoffinsel (5)

Freitag, 5. Februar 2021, 0.40 Uhr

Hupende Autos, lachende Frauen, grölende Männer und überall Musik: so klangen die Nächte in Playa del Inglés bis vor einem Jahr. Nun ist es schon Stunden vor Mitternacht ruhig, nein: fast totenstill. Im Kampf gegen die Seuche hat die spanische Regierung eine Ausgangssperre verhängt. Sie gilt von 22 bis 6 Uhr.

Seit bald einer Stunde gucke ich von meinem Balkon aus auf die Stadt hinunter. Alles, was ich höre, ist das Rauschen des Meeres und von Palmenblätten. In der Bungalowsiedlung gegenüber mööggen rollige Katzen. Ein einsamer Vogel singt den Coronablues:

„I fly down the street
no people to meet.
All folks are at home
right here and in Rome

and Zug and Lucerne
and Burgdorf and Berne.
Livin‘ in pandemy.
dyin‘ in lethargy.“

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.