Auf der Homeoffinsel (9)

Dienstag, 9. Februar 2021, 8.30 Uhr

Wenn man von Gran Canaria aus einen potenziellen Kunden im Emmental anruft, der einen nicht kennt: sagt man ihm, wo man sich gerade aufhält?

Entweder lasse ich den Mann denken, ich sitze in meinem Büro in Burgdorf. Falls er daraufhin sagt, „Super! Kommen Sie einfach vorbei. Sagen wir, um Drei?“, ist der Mist Sand geführt. Aus diesem Argumentatiosnotstand würde mich höchstens eine angebliche Selbstisolation retten, aber auch nur für ein paar Tage.

Oder dann sage ich ihm, dass ich in Playa del Inglés bin. Nur: Wenn er unmittelbar vor dem Anruf schteihässig in das Schneegestöber vor seinem Fenster gestarrt und sich gefragt hatte, wann er wohl endlich die wegen Corona mehrfach verschobenen Ferien im Süden antreten könne, ist diese Information amänd nicht das, worauf er gerade noch gewartet hat.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.