Skip to content

Ausklänge

Zufällig auf der Suche nach merkwürdigen “Special Edition”-CDs entdeckt: Auf der Website des Sarg-Ateliers seiner Frau Alice bietet Mundartrocker Polo Hofer fünf “Greatest Final Hits” an. Das nennt man wohl “Synergien nutzen”.

Der schönste dieser Songs ist “Wenn mys letschte Stündli schlaht”. Er geht so:

Und weil ich jetzt schonmal dabei bin: Ich fänds toll, wenn bei meinem Abschied Folgendes zu hören wäre:

“Endless” von Toto (nicht wegen des Titels, sondern als letzte Liebeserklärung an ali, womi käned)

,

“Sometimes I feel like screamin’ von Deep Purple (gerne auch ohne Orchester)

und, um die hoffentlich sowieso nicht allzu triste Veranstaltung chli aufzulockern, den perfektesten Poposong, der je geschrieben wurde: “Dancing Queen” von Abba:

Das wärs dann, vermutlich. Viel mehr Zeit dürfte kaum bleiben.

Ausser…ausser natürlich, man streicht die Reden. Dann könnten noch

“Sultans of Swing” von den Dire Straits eingebaut werden (aber nur, wenns auch für das Gitarrensolo reicht)

und, falls der Pfarrer auch auf die Mitteilungen an die Gemeinde verzichtet (was er von mir aus gerne tun kann; ich muss mir die Termine ja nicht mehr merken),

“Invincible” von Muse (ein bisschen Symbolik wird wohl sein dürfen):

.

Je nach Stimmung in der Kirche und auf dem Public Viewing-Gelände käme als Zugabe noch “Another one bites the dust” von Queen in Frage:

Was ich auf gar keinen Fall hören (hihi) möchte, wären “Highway to hell” von AC/DC, “Stairway to heaven” von Led Zeppelin, “My way” von Frank Sinatra oder etwas Artverwandtes, das für unzählige Leute offenbar ums Töten zu einer Abdankung gehört.

(Weitere Vorschläge? In den Kommentaren hats noch viel Platz!)

Published inFragwürdiges

3 Comments

  1. Also, für mich wirds jetzt echt schwierig, da mein Adiö-Song in der Rubrik “Auf gar keinen Fall” aufgelistet ist.

    Jä no, ich hatte mich schon vor Jaaaahren dafür entschieden: “My way” von Frank Sinatra!

    Und – weil das Lied doch ein Bisschen kurz ist für den Aufwand, der für das Schreiben und Verschicken der Tausenden von Einladungen für die Abdankung betrieben werden muss: “Funeral song” von Rasmus.

    Und dann noch für alle, die der englischen Sprache nicht mächtig sind: “Nur zu Besuch” von den Toten Hosen!

    So, das wars.

    Ach, übrigens: “So, das wars.” würde sich auf meinem Grabstein noch gut machen! 🙂

  2. Tamara

    Falls die Gäste so richtig Sitzfleisch mitbringen: “The End” von The Doors.

  3. Ausser dem Abba-Song könnte ich mich Hannes’ Liste gut anschliessen, vielleicht mit leicht geänderter Reihenfolge …. Und Bob Segers “Famous final Scene”

    gehört unbedingt mit rein – ich find’s doch schön, wenn vielleicht doch jemand eine Träne zerdrückt – und sei es nur wegen dieses Songs 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *