Skip to content

SchMerz, lass nicht nach

Der – jawoll! – Burgdorfer Kabarettist, Autor, Slampoet und BZ-Kolumnist Adrian Merz schafft es, auch dem Übelsten, was einem widerfahren kann, eine humoristische Note abzugewinnen: Dem Besuch bei der Dentalhygienikerin.

Dieses Kunst-Stück ist Teil seines abendsehrkurzweiligfüllenden Programms “Dichtschädel”.

Sprachwitzig, hintergründig, tiefenscharf: So kommentiert Merz den Gang der Welt, den Lauf der Zeit und seine vielen, vielen Kindheitstraumas.

Ich kanns nur empfehlen.

Published inKulturelles

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *