Die Pulversäckli bleiben ein Rätsel

Bekanntlich hat die Zuger Polizei meinem Schatz letzte Woche drei Beutelchen mit weissem Pulver drin abgenommen.

Leider gibt es zu diesem Fall noch nichts Neues zu sagen. Sobald genauere Informationen vorliegen, bringen wir euch auf den aktuellen Stand der Dinge.

Nur soviel: Chantal gehts den Umständen entsprechend gut. Sie hat das Wochenende primär zum Entspannen genutzt, was ihr mit Blick auf die vorangegangenen Ereignisse kaum verübelt werden kann.

Nachtrag: Aha.

4 Kommentare

  1. Zeig doch der Polizei mal die Fotos von deinem Bärlauchbrot.Vorher – nachher.So wie das Brot auf-, resp. eben nicht -gegangen ist, hat da eindeutig Hefe- oder Backpulver gefehlt.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.