Ein Prost auf die Prävention

„250 000 bis 300 000 Personen in der Schweiz sind alkoholabhängig“, schreibt das Bundesamt für Gesundheitswesen. „Bei jedem achten tödlich oder mit Schwerverletzten ausgehenden Verkehrsunfall in der Schweiz ist Alkohol im Spiel. In den Nächten des Wochenendes ist es sogar jeder zweite Unfall.“

Jetzt greift der Gesetzgeber durch:

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.