Halunke hauens hoch hinaus

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 18.50.55

Soviel Glück ist nicht jeder Schweizer Band beschieden: Die Berner Halunke dürfen am renommierten „Zermatt unplugged“-Festival auftreten. Und zwar nicht nur ein- oder zwei-, sondern gleich dreimal. „Wir freuen uns riesig!!“, jubelt Ober-Halunke Christian Häni auf seiner Facebook-Seite.

Mit von der Partie sind auch Umberto Tozzi, der frühere Raemon-Kopf Rea Garvey, Die Fantastischen Vier, Stefanie Heinzmann, Marianne Faithful, Bryan Ferry oder Mando Diao.

Die Erfahrung, auf 1600 Metern über Meer ohne – oder ämu fast ohne – Strom in einer einzigartigen Naturkulisse vor einem ziemlich anspruchsvollen Publikum aufzutreten, machten in den letzten Jahren schon Chris de Burgh, Suzanne Vega, Nazareth, Lionel Ritchie, Billy Idol, Ex-Supertramp Roger Hodgson, Amy Macdonald oder Jon Lord.

„Zermatt unplugged“ findet vom 9. bis am 13. April statt. Tickets gibts hier.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.