Zum Inhalt springen

Halunke hauens hoch hinaus

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 18.50.55

Soviel Glück ist nicht jeder Schweizer Band beschieden: Die Berner Halunke dürfen am renommierten „Zermatt unplugged“-Festival auftreten. Und zwar nicht nur ein- oder zwei-, sondern gleich dreimal. „Wir freuen uns riesig!!“, jubelt Ober-Halunke Christian Häni auf seiner Facebook-Seite.

Mit von der Partie sind auch Umberto Tozzi, der frühere Raemon-Kopf Rea Garvey, Die Fantastischen Vier, Stefanie Heinzmann, Marianne Faithful, Bryan Ferry oder Mando Diao.

Die Erfahrung, auf 1600 Metern über Meer ohne – oder ämu fast ohne – Strom in einer einzigartigen Naturkulisse vor einem ziemlich anspruchsvollen Publikum aufzutreten, machten in den letzten Jahren schon Chris de Burgh, Suzanne Vega, Nazareth, Lionel Ritchie, Billy Idol, Ex-Supertramp Roger Hodgson, Amy Macdonald oder Jon Lord.

„Zermatt unplugged“ findet vom 9. bis am 13. April statt. Tickets gibts hier.

Published inKulturelles

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.