Zum Inhalt springen

Kindheits-Klassiker

An die erste feste Nahrung meines Lebens kann ich mich ebensowenig erinnern wie an den Moment, in dem ich die Relativitätstheorie kapierte.

Dafür weiss ich noch genau, dass ich mir mit Mamma mia eines wunderschönen Tages diesen Trickfilm anschaute – und mir fast in die Hosen machte vor Lachen; vor allem gegen Schluss, bei der Bettenzusammenklappsache:

Published inHeimischesMediales

Ein Kommentar

  1. gusinefreundin

    und so wie ich deine nahe Verwandtschaft kenne, wird es dieser ähnlich ergangen sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.