Skip to content

2 Comments

  1. Ehrlich gesagt: Ich habe kapituliert.

    Das letzte Mal, als ich halbwegs ernsthaft einen Anlauf nehmen wollte, war, als mein Brüetsch das Rauchen aufgab. Aber auch mit diesem Vorbild klappte es nicht (was etwas heissen will!).

    Nachdem ichs zuvor schon mit allem Möglichen – darunter auch einer Elektroakupukntur der Ohrläppchen und dem Studium von Alan Carr’s *Endlich Nichtraucher” – versucht habe, musste ich mir schwerer Lunge eingestehen, dass das vermutlich definitiv nichts mehr werden wird.

    Seltsam ist: Die meisten ehemaligen Raucher in meinem Umfeld sagen, sie hätten mit dem Mist gar nicht bewusst aufgehört. Die Pafferei sei ihnen einfach eines Tages verleidet oder zuwider gewesen (oder beides miteinander). Daraufhin hätten sies einfach bleibenlassen.

    Ich setze deshalb nicht wenige Hoffnungen auf eine solche “Erleuchtung” von irgendwoher.

  2. Lautenist

    Ich sehe – Deine Bemühungen, ins Nichtraucherlager zu wechseln, verlaufen ähnlich erfolgreich wie meine …

    Gruss vom Lautenist

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *