Skip to content

“Null Bock”

Bildschirmfoto 2013-10-18 um 06.57.27

Wegen eines Frankens und zehn Rappen schickte mir die Krankenkasse Visana eine Mahnung. Darüber habe ich gestern in diesem Beitrag berichtet.

Weil es mich wunder nahmn, wie das mit dem Prämieninkasso in dem Unternehmen wirklich läuft, schickte ich Christian Beusch, dem bald abtretenden Kommunikationschef der Visana, eine Mail mit dem Link zu meinem Text.

Dazu schrieb ich:

“Sehr geehrter Herr Beusch

Gehe ich richtig in der Annahme, dass sich das Inkassso auch von kleinsten Prämienbeträgen – satirisch zugespitzt – ungefähr so abspielt?

Über einige klärende Worte würde ich als Direktbetroffener mich sehr freuen (die ausstehenden Fr. 1.10 habe ich der Visana gestern überwiesen).

Falls Sie sich dazu äussern möchten, können Sie das gerne in den Kommentaren zum Blogbeitrag tun. Selbstverständlich ist Ihre Antwort auch per Mail sehr willkommen.”

Die Antwort (siehe Bild oben) kam umgehend:

“Sehr geehrter Herr Hofstetter

Danke für Ihre Mail. Habe null Bock, Zeit und Lust darauf zu reagieren.”

Published inFragwürdiges

One Comment

  1. kptn

    Da überlege ich mir ernsthaft zu einer etwas teureren – dafür sympathischen – Krankenkasse zu gehen – so ein Depp…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *