Skip to content

Rain man auf Reisen

Falls hier auch Meteorologen mitlesen (zumindest einer von euch hat dafür ja viel Zeit) – woran liegt das:

– Wir sind im australischen Sommer in Sydney: es regnet.
– Wir fahren an die “Sunshine Coast”, an der es zu dieser Jahreszeit sonst nie regnet: es regnet.
– Wir fahren zurück nach Byron Bay, wo sich die Leute mit den Surfbrettern in der Hand auf den Füssen herumstehen: es regnet.

Nur der Vollständigkeit halber: In den letzten Jahren regnete es während meiner Aufenthalte in Teneriffa, auf Cran Canaria, in Afrika, Hongkong, Bangkok und London mehr oder weniger ausgedehnt. Es regnet grundsätzlich auch, wenn ich in der Schweiz frei habe.

Alles, was ich wissen möchte, ist: Hat das mit dem globalen Kilmawandel zu tun oder mit mir? Wenn Ersteres zutrifft: tant piss. Wenn Letzteres wahrscheinlicher ist: Was verdient man so, als Regenmacher in Zentralafrika?

Published inAustralisches

3 Comments

  1. Damit warten wir besser noch ein wenig. Es ist ja nicht so, dass wir hier im Dauerregen Ferien machen. Meist regnets nur, wenn wir irgendwo ankommen oder am frühen Morgen, wenn Australien noch schläft und erst ich auf bin. Ansonsten scheint meist die Sonne oder ist es chli bewölkt. Aber die Gruppenidee behalte ich im Hinterkopf:-)

  2. Es liegt am Namen. Wir waren diesen Sommer im sonnigsten Landkreis Deutschlands wo es im Jahr nur 14 Tage regnet. Darfst raten, wann das dieses Jahr war. Wollen wir eine Selbsthilfegruppe gründen, oder dann zumindest eine Faceboopk-Gruppe?

  3. Remo von Zug

    Ein arabisches Emirat bräuchte im 2022 noch chli Rasen bei der 4. Sanddüne links.
    Meinst, du schaffst das?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *