Zum Inhalt springen

Vom Blatt zum Brei

Vorher

Am Stadtrand von Burgdorf, in einem Wald an der Emme, rupften wir gestern Morgen Bärlauch.

Mit zwei Einkaufstaschen voller Grünzeug wieder zuhause angekommen, legten wir die Bodenschätze ins Wasser und spülten sie sauber. Dann steckten wir ein Hämpfeli Blätter nach dem anderen in den Mixer, gaben Salz und Pfeffer und Olivenöl und Pinienkerne und Pecorino– und Reibkäse dazu – und schwupp:

Nachher

Published inHeimisches

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das Copyright für alle Beiträge liegt beim Betreiber dieses Blogs.