Zum Inhalt springen

Wasser. Vom Himmel. Augensauer.

Tropfen.

Gross wie kleine Augen.

Glitzernd wie Glas

auf einem Gletscher

im Juli oder März oder so, wenns taut, in den Bergen.

Klatschen.

Auf Dächer.

Asphalt.

Autodächer aus Blech.

Platsch.

Immer wieder: Platsch.

Prasseln.

Wie wenn gigantische Ameisen über etwas rennen würden.

Über was?

Woher soll ich das wissen,

wenn so grosse Ameisen kommen, bin ich weg.

Ich mag sie nicht sehen, die Megagigasuperduperameisen.

Ameisengift.

Giftiger Regen.

Platsch.

Saurer Regen.

Klatsch.

Regen macht sauer.

Ämu mich.

Published inHeimisches

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das Copyright für alle Beiträge liegt beim Betreiber dieses Blogs.