Wintergedicht

Nackt steht der Baum
im Winterwind
und wartet
auf sein neues Kleid,
das aber erst im Frühling geliefert wird,
wenn ers gar nicht mehr
braucht,
weils dann
schon wieder warm ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *