Skip to content

Wir morden weiter

Krimifreunden stockt vor Freude das letzte verbliebene Blut in den blassen Adern: Im Herbst 2012 erscheint der dritte Band der Anthologie “Mordsgeschichten aus dem Emmental”. Das hat unsere Verlegerin Verena Zürcher vom Landverlag ihren Autorinnen und Autoren heute bekanntgegeben.

Bevor wir die nächsten Leichen in den verwinkelten, düsteren und kaum zugänglichen Emmentaler Kellern verstecken, halten wir das Publikum mit bereits erschienenen Kurzkrimis bei Laune. Am 2. April lädt das Gasthaus Bäregghöhe in Trubschachen zu einem Menu litéraire, an dem mein BZ-Kollege Hans Herrmann, Frank Gerber, Esther Pauchard (als Gast des Nydegg-Verlages) und ich unserer kriminellen Energie freien Lauf lassen dürfen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Frühere Lesungen an den Burgdorfer Krimitagen oder in der Heimstätte Bärau haben gezeigt: Wer sich ein Plätzchen reserviert, ist nicht schlecht beraten.

Published inKriminelles

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *