Zum Inhalt springen

Zwischen Wärmeverbund und Deep Purple

Irgendwie hatte es etwas Surreales: Heute um 12.50 Uhr telefonierte ich mit einem Herrn, der in Höchstetten einen Wärmeverbund lancieren will.

Eine Viertelstunde später später hatte ich Ian Gillan, den Sänger von Deep Purple, am Handy, um mich mit ihm über das Konzert der Rocklegenden in Huttwil zu unterhalten.

Falls mich wieder mal jemand fragen sollte, wieso ich Journalist geworden sei: genau deshalb. Weil ich jeden Tag mit anderen Menschen zu tun habe – und nachher erst noch darüber schreiben darf.

Published inHeimischesMediales

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.